/, Ratgeber & Tipps/Doppelte Ausrüstung in einer Tasche: Wickeltasche für Zwillinge

Doppelte Ausrüstung in einer Tasche: Wickeltasche für Zwillinge

Zwillinge sind doppeltes Glück, aber auch doppelte Arbeit. Das merken werdende Eltern nicht zuletzt bei der Ausstattung: Vieles muss zweifach angeschafft werden, und die doppelte Ausrüstung muss natürlich auch unterwegs dabei sein. Zwei Wickeltaschen für zwei Kinder? Das ist keine Option. Wenn du mit dem doppelten Kinderglück gesegnet bist, ob als Zwillinge oder zwei Kinder unterschiedlichen Alters, die gewickelt werden: Du brauchst definitiv nur eine einzige Tasche. Die muss nur groß, leicht und übersichtlich genug sein.

Für den kurzen Ausflug oder für das Wochenende bei Oma?

Nicht jede Familie nutzt die Wickeltasche für Zwillinge gleich. Während manche Eltern für den kurzen Ausflug zum Park oder ein die Krabbelgruppe eine Wickelclutch packen, benötigen andere Eltern immer die große Tasche mit Ersatzkleidung, dem kompletten Wickeltisch und allem, was für die Mahlzeit des Kindes nötig sind. Wieder andere Eltern kombinieren Handtasche oder Rucksack mit der Wickeltasche Zwillinge und sind für einen Rucksack mit Laptopfach und Halterung für das Smartphone dankbar. Wie benutzt du den Wickelrucksack für Zwillinge oder die -tasche? Bevor du dir eine Tasche aussuchst, solltest du dir darüber klar sein. Alle drei Taschentypen haben natürlich Vor- und Nachteile, die du hier nachlesen kannst – speziell auf die Bedürfnisse von Zwillingen oder zwei Wickelkindern unterschiedlichen Alters zugeschnitten.

Das muss die Wickeltasche für Zwillinge auf jeden Fall können!

Ob Wickeltasche oder -rucksack: Es muss übersichtlich bleiben. Es nutzt nichts, wenn du eine handliche und leichte Tasche hast, in die zwar alles reinpasst, in der du aber nichts findet. Wenn du deine Kinder wickelst, hast du keine Zeit, lange nach den Feuchttüchern zu suchen, die Wundcreme zwischen Klamotten und Spucktüchern herauszufühlen oder den Ersatzbody in der richtigen Größe erst aus den Seitentaschen zu kramen. Babys und Kleinkinder sind nicht für ihre Geduld bekannt, wenn sie auf der Wickelunterlage liegen! Deine Wickeltasche muss also auf jeden Fall übersichtlich sein. Ob du wirklich für jeden Gegenstand ein eigenes kleines Fach oder eine Halterung benötigst, oder ob du gleiche Sachen zusammenpackst (beispielsweise ein Fach für Wundcreme, Puder und Heilwolle, ein Fach für Windeln und Feuchttücher etc.), bleibt dir überlassen. Immerhin musst du selbst mit deinem Ordnungssystem klar kommen.

Außerdem sollte die Tasche oder der Rucksack von außen wasserdicht sein. Du willst nicht nach einem plötzlichen Regenguss feststellen, dass Windeln und Ersatzkleidung durchgeweicht sind. Ideal sind außerdem Taschen, die integrierte, abwaschbare oder waschbare Wickelunterlage haben, so dass du die Unterlage nicht separat mitnehmen musst. Ein wasserfest beschichtetes und austauschbares Fach für verschmutzte Kleidung oder benutzte Windeln ist ebenfalls sehr praktisch, den es erspart dir die zusätzlich Plastiktüten, die du normalerweise dafür benötigen würdest.

Achte beim Kauf darauf, dass die Wickeltasche für Zwillinge oder der Wickelrucksack für Zwillinge stabil ist. Denn die Tasche muss nicht nur Ausrüstung für zwei Kinder tragen, sondern auch das entsprechende Gewicht aushalten. Die Wickeltasche Zwillinge sollte außerdem bequem über der Schulter zu tragen sein, also gepolsterte Schulterriemen haben. Handgriffe erleichtern die Handhabung zusätzlich. Wenn du einen Kinderwagen benutzt, muss die Wickeltasche außerdem am Wagen zu befestigen sein.

Der Unterschied zwischen Zwillingen und zwei Wickelkindern in unterschiedlichem Alter

Wenn du Zwillinge hast, brauchst du etwas größere Fächer für jeweils zwei Satz Windeln, zwei größenidentische Ersatzkleidungspäckchen, zwei Spucktücher, nur einen Packen Feuchttücher und andere Pflegemittel. Besonders einfach wird es, wenn du dir um geschlechtsspezifische Kleidung keine Gedanken machst: Pack einfach neutrale Kleidungsstücke in der passenden Größe und Anzahl für beide Kinder ein.

Bei zwei Wickelkindern in unterschiedlichem Alter sieht das anders aus: Die Windeln und Kleider in unterschiedlichen Größen sollten voneinander getrennt und übersichtlich eingeordnet sein, damit du sofort die passende Größe zu Hand hast. Wird die Wickeltasche von mehreren Personen verwendet, solltest du außerdem dafür sorgen können, dass die Fächer mit Namen beschriftet sind. Denn Oma, Opa, Babysitter und Tagesmutter erkennen nicht unbedingt auf den ersten Blick, welche Utensilien zu welchem Kind gehören. Wickeltaschen in dunklen Farben oder mit extremer Musterung lassen sich nicht übersichtlich kennzeichnen. Eine Tasche mit einem an den Innenfächern einfachen Design ist also besser. Den für die Beschriftung nötigen Stoffmarder oder entsprechende beschreibbare Bügelschildchen findest Du im Fachhandel. Auch die Pflegeprodukte unterscheiden sich unter Umständen, denn nicht alle Geschwisterkinder vertragen die gleichen Produkte. Immerhin kannst du in diesem Fall immer noch eine Tasche benutzen, die ein gemeinsames Fach für gemeinsam genutzte Dinge und Kleidungsstücke hat und nur für die übrige Ausrüstung getrennte Fächer zur Verfügung stellt.

Das kann der Wickelrucksack für Zwillinge:

Der Rucksack lässt sich einfach und kompakt auf dem Rücken tragen. Das Gewicht ist dank der Schulterriemen gut verteilt, die Hände bleiben frei, und eines oder beide Kinder können außerdem mit Tragetuch oder Komforttrage auf dem Bauch getragen werden. Das ist der Vorteil gegenüber der Umhängetasche: Der einzelne Trageriemen dieser Tasche rutscht oft ab, das Gewicht ist einseitig gelagert und führt unter Umständen zu Rückenschmerzen. In einen Wickelrucksack passt viel rein, neben Windeln und Fruchttüchern, Ersatzkleidung und einem frischen Shirt für dich (alles Hauptfach) kannst du die Pflegeprodukte, Schnuller, Spucktücher, Kuscheltiere und Rasseln samt Kette in kleinen Außentaschen unterbringen. Dort finden auch dein Portemonnaie, Handy, Schlüsselbund, Taschentücher und der ein oder andere Müsliriegel Platz. Ein zusätzliches Meshfach nimmt eine Wasserflasche für dich auf, die du insbesondere dann schätzen wirst, wenn du stillst. Und wenn du Wert darauf legst, findest du auch den ein oder anderen Wickelrucksack für Zwillinge, in dem dein Laptop einen gepolsterten Platz hat. Passende Regencover gibt es ebenfalls.

Das kann die Wickeltasche für Zwillinge:

In die Wickeltasche für Zwillinge kannst du noch mehr packen als in den Wickelrucksack Zwillinge. Du findest Platz für mehrere Sets Ersatzwäsche für die Kinder und dich, kannst Milchflaschen, -pulver, -flaschenwärmer und eine Thermoskanne mit heißem Wasser für längere Ausflüge einpacken und hast trotzdem noch ausreichend Fächer frei für Notfallmedikamente, Pflegemittel, Windeln und Feuchttücher. Die Wickeltasche für Zwillinge ist mehr als ein kleiner Rucksack oder eine Handtasche: Sie ist eine Art Reisetasche. Idealerweise hat sie ein Kühlfach, in dem du eventuell abgepumpte Muttermilch oder vorbereitete Breimahlzeiten verstauen kannst. Solltest du das nicht benötigen, ist hier Platz für ein Yoghurt für dich oder eine andere kleine Mahlzeit für zwischendurch. Denn eine große Wickeltasche für Zwillinge nimmst du nicht mit, wenn du nur für eine halbe Stunde mit einer Freundin einen Kaffee trinken gehst. Die ist eher für den Tagesausflug in den Zoo oder den Erlebnispark gedacht, kann am Wochenende für die Übernachtung bei den Großeltern herhalten und leistet sogar nach der Wickelzeit als Reisetasche noch gute Dienste. Falls du das willst.

Wickeltaschen für Zwillinge ansehen
2018-03-17T22:33:42+00:00 Allgemein, Ratgeber & Tipps|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

neunzehn + 10 =